Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

1.FC Köln II – RW Essen 2:0 (0:0)

Radio Hafenstrasse, der Vorbericht

Ein Sieg muss endlich her

Am heutigen Dienstagabend bestreiten die Rot-Weissen nun ihr mittlerweile drittes Heimspiel in der noch jungen Regionalliga West-Saison und erwarten den Aufsteiger aus dem Rhein-Sieg-Kreis vom TuS Erndtebrück.

Am Samstag konnte die Mannschaft von Jan Siewert im Niederrheinpokal beim Bezirksligisten Mülheimer SV 07 seinen ersten Pflichtspiel-Sieg der Saison 2015/16 einfahren. Mit einem ungefährdeten 2:0, die Tore erzielten Marwin Studtrucker und Benjamin Baier, zog der Favorit von der Hafenstraße in die 2.Runde des Verbandspokals ein.

Jetzt erwartet man also den Aufsteiger aus dem Rhein-Sieg-Kreis, der im Übrigen schon ein Spiel gewinnen konnte. Es hätte ein Wiedersehen mit Tim Treude geben können, der in der letzten Saison noch für RWE unterwegs war. Treude aber fällt noch wegen einer ausgekugelten Schulter verletzt aus.

RWE muss neben dem aktuell verletzten Leon Binder, sowie dem noch bis Ende des Monats gesperrtem Jeffrey Obst, auf die beiden Spieler Kevin Behrens (sah beim Pokalspiel in Mülheim die rote Karte) und Tolga Cokkosan verzichten (Herzschleimbeutelentzündung, Zwei Wochen Sportverbot (!!!)).

Während es auf der einen Seite für den Aufsteiger einer der Spiele des Jahres sein wird und dieser nichts zu verlieren hat, geht es bei RWE darum endlich in die Saison zukommen. Bisher sieht die Saisonbilanz eher mau aus, konnte man aus den beiden Heimspielen doch nur einen Punkt holen.

Die Mannschaft ist also in der Pflicht, sich dann auch mal selber zu belohnen, insbesondere was das Tore schießen angeht.

Wer am heutigen Abend nicht zur Hafenstraße kann, dem empfehlen wir wie immer unser Live-Programm. Ab 19:15 Uhr werden wir live aus unserem Stadion übertragen und euch das Gefühl Hafenstraße in euer Wohnzimmer übertragen. Also einschalten, mitfiebern und am Ende hoffentlich mitfeiern.

In diesem Sinne – nur der RWE

 

News von RWEROT-WEISS ESSEN
RWE muss erstmal auf Richard Weber und Iyad Al-Khalaf verzichten. Bei der Richy Weber hat sich der Verdacht auf Bruch des Schlüsselbeins bestätigt. Al-Khalaf muss eine Zahlwurzelentzündung behandeln lassen und fällt aufgrund der Einnahme von Antibiotika zwei Wochen aus.

 

Statistikpie_chart
Schon zum 22. Mal treffen beide Mannschaften aufeinander. Die Bilanz sieht für RWE recht positiv aus. 9 Siegen stehe da für Rot-Weiss zu Buche. Es gab 7 Unentschieden und 5 mal gewann die U21 des 1.FC Köln. Da sollte man doch gerne auf 10 erhöhen. Nur der RWE

 


Hinweise zum Spiel bei der U21 des 1.FC Köln

Am kommenden Mittwoch trifft Rot-Weiss Essen auf die Zweitvertretung des 1. FC Köln. Anstoß der Nachholpartie des 2. Spieltags ist um 19.30 Uhr im Franz-Kremer-Stadion.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen RWE-Fans mit den Linien RE1 und S6 zum Kölner Hauptbahnhof. Von da aus geht es mit der Straßenbahn 18 in Richtung Bonn, von der Haltestelle Klettenbergpark ist das Stadion fußläufig zu erreichen.

Für die Anreise mit dem PKW stehen am Waldparkplatz unmittelbar hinter dem Gästeeingang Parkplätze zu Verfügung. Diese sind über den Militärring zu erreichen.

Tickets für die Partie sind im Vorverkauf noch bis zum heutigen Dienstag, 18.00 Uhr, im Fanshop an der Hafenstraße zu folgenden Preisen (VVK-Gebühr inkl.) erhältlich:

Stehplatz: 5,00 Euro
Stehplatz (ermäßigt): 3,00 Euro
Sitzplatz: 10,00 Euro

Die Stadiontore und Tageskassen öffnen am kommenden Mittwoch um 18.00 Uhr. Anstoß der Begegnung im Franz-Kremer-Stadion ist um 19.30 Uhr.

Spielort:
Franz-Kremer-Stadion
RheinEnergieSportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3 / Berrenrather Straße 549
50937 Köln

 

Michael Eichler, verantwortlicher Redakteur bei Radio Hafenstrasse

Nächstes Match

Aktuelle Tabelle

Pos.MannschaftSpSUNDiff.Pkt.
8SC Wiedenbrück8323311
9SG Wattenscheid 096312110
10Rot-Weiss Essen7313-110
11Herne Ost II8314-710
12Rot-Weiß Oberhausen7214-17