Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

Alemannia Aachen – RW Essen 2:0 (0:0)

Radio Hafenstrasse, der Vorbericht

„Duell der Enttäuschten“

Am Samstag, 31.Oktober 2015 um 14:05 Uhr treffen Alemannia Aachen und Rot-Weiss Essen aufeinander. Vor 8 Monaten war es das Spiel überhaupt in der Regionalliga. Über 30000 im ausverkauften Tivoli-Stadion und eine hochinteressierte Öffentlichkeit vor den TV-Geräten, da es sich der WDR nicht nehmen ließ, das damalige Spitzenspiel (2. Gegen 1.) live zu übertragen. Auch am Samstag ist der WDR wieder live Ort, aber jetzt trifft halt nur der 8. auf den 10. der Regionalliga West.

Wie wir ja alle wissen, war das irgendwie der Beginn vom Ende des rot-weissen Höhenflugs in der Saison 2014/2015. Das Spiel ging mit 0:1 verloren. Der damalige Torschütze Kevin Behrens, jetzt ja bei RWE unter Vertrag, wird aber am Samstag nicht dabei sein. Gründe sind ja bekannt. Beide Vereine stellten zur neuen Saison jeweils einen neuen Trainer ein und der Aachener Coach sprach unter der Woche in den Medien davon, dass dies zurzeit das „Duell der Enttäuschten“ sei. Beide verpassten das Ziel Meister der Regionalliga West zu werden und jetzt dümpeln sie im Mittelfeld der Regionalliga rum. Für beide Teams zählt nur ein Sieg um auch nur ansatzweise dem Blick nach oben standhalten zu können. Probleme scheinen beide zu haben, das mussten die Aachener übrigens am vergangenen Wochenende wieder mal erleben, als beim Aufsteiger SSVg Velbert mit 0:1 verloren.

Der Heimsieg der Rot-Weissen gegen den anderen Aufsteiger RW Ahlen war im Übrigen enorm wichtig, denn die II.Mannschaft von S05 gewann sein Spiel in Wegberg-Beeck mit 3:2 und blieb so an den Essenern dran. Durch den Punktgewinn unter der Woche gegen Dortmund II sind sie jetzt punktgleich mit unserer Mannschaft.

Es muss jetzt endlich mal ein solches Spiel gewonnen werden, denn sonst droht wirklich Niemandsland und wohl der Abstiegskampf in der Regionalliga West. Ob es dabei zielführend ist, dass man sich aktuell erlauben mit einem Spieler Querelen zu haben und diesen dann aus verschiedenen Gründen nicht zu berücksichtigen? Wir werden es am Samstag erleben und wer den Weg nicht nach Aachen findet, dem empfehlen wir wie immer das Live-Programm von Radio Hafenstrasse. Denn trotz der Übertragung des WDR sind wir als Fan-Stimme natürlich live vor Ort. Ab 13:45 Uhr meldet sich wie immer unser Live-Reporter Michael vom Tivoli u d wird für euch 90 Minuten das Spiel begleiten, kommentieren und noch mehr. Also einschalten, mitfiebern und am Ende hoffentlich mitfeiern.

In diesem Sinne – nur der RWE

PS: Rot-Weisse Leidensgenossen, Nachdem die letzten Aufrufe – wie z.B. der Zaunfahnentag in Siegen oder die gemeinsamen Märsche zum Niederrheinstadion nach OB – mehr als überzeugten, wollen wir in Aachen wieder ein geschlossenes Bild abgeben. Gerade weil die letzten Wochen eher nicht so rosig waren, möchten wir zeigen, dass auch wir Fans den Verein Rot- Weiss Essen ausmachen. Deswegen: am 31.10. alle nach Aachen! Alle in Schwarz! Alles geben für 3 Punkte!

 

ROT-WEISS ESSENNews von Rot-Weiss Essen
Spieler von Rot-Weiss Essen besuchen seit diesem Frühling mindestens einmal im Monat eine von 57 Offenen Ganztagsschulen (OGS) der Jugendhilfe Essen (JHE) im Stadtgebiet. Nach zuletzt Kettwig war nun beim zehnten Ausflug Essen-Katernberg angesagt: Gino Windmüller und Marcel Platzek waren zu Gast an der Zollvereinschule und haben gemeinsam mit den Grundschülern gegessen, gequatscht und gekickt. Außerdem gab es Autogramme für alle und Tickets für das nächste Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Schalke 04.
ALEMANNIA AACHENNews von Alemannia Aachen
Die Mittelrheiner erwarten rund 12000 Zuschauer gegen RWE. Bis Freitag Vormittag wurden insgesamt 9000 Karten für das Spielabgesetzt. Ihr letztes Saisonspiel bei der SSVg Velbert ging mit 0:1 verloren.
pie_chartStatistik
Zum 79.Mal treffen beide Mannschaften nun aufeinander. Die Bilanz sieht sehr gut aus für RWE, denn die Rot-Weissen konnten seit 1948 36 Siege gegen die Aachener einfahren. 15 mal trennten sich beide Mannschaften Unentschieden. 27 Mal gewann die Alemannia. Das letzte Aufeinandertreffen vor 30000 Zuschauern ging bekanntlich an die Alemannia. Der letzte Sieg von RWE am Tivoli liegt rund 20 Jahre zurück. Am 10.12.1995 siegte RWE mit 2:1. Also Jungs holt euch die 3 Punkte. Nur der RWE

Hinweise zum Auswärtsspiel in Aachen

Am Samstag reist der rot-weisse Traditionsverein von der Hafenstraße zum Regionalliga-Spiel des 15. Spieltags bei Alemannia Aachen. Die Begegnung gegen die Kaiserstädter beginnt um 14.00 Uhr im Aachener Tivoli (live im WDR und bei Radio Hafenstrasse 😉 ).

Wegbeschreibung:

Der Tivoli ist mit dem PKW über die Autobahn A52 in Richtung Düsseldorf zu erreichen. An der Gabelung Düsseldorf/Flughafen rechts halten und der Beschilderung A44/Flughafen Düsseldorf/Mönchengladbach folgen. Nach 26 Kilometern am Autobahnkreuz 22-Kreuz Neersen rechts halten und den Schildern A52 in Richtung Roermond/Aachen folgen. Nach 9 Kilometern am Autobahnkreuz 7-Kreuz Mönchengladbach auf die A61 nach Koblenz/Aachen abbiegen. 21 Kilometer später am Dreieck Jackerath rechts halten und den Schildern A44 in Richtung A44/Aachen folgen. In der Folge über die A4 und die Ausfahrt Aachen Zentrum rechts auf die Krefelder Straße und erneut rechts in den Eulersweg fahren. Die zweite Straße links führt über den Soerser Weg und schließlich über die Abbiegung Am Sportpark Soers (links) zu den Gästeparkplätzen.

Für individuell anreisende Gästefans wird auch wegen der Lage des Gästezugangs ins Stadion- der Parkplatz „P 1“, direkt hinter dem Stadion gelegen, empfohlen. Die RWE-Fans werden darum gebeten, diesen ausgeschilderten Parkplatz anzufahren (für ein eventuell vorhandenes Navi: Aachen, Soerser Weg 90, hierbei handelt es sich um das Gelände des Eisenbahner Sportvereins). Weiterhin steht für die Gästefans der Parkplatz AREAL H im Eulersweg Ecke Soerser Weg zur Verfügung. Vom Areal H gelangt man fußläufig in ca. 10 min über den Soerser Weg zum Stadion.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Für die Begegnung der beiden Traditionsvereine wird ein Entlastungszug eingesetzt. Dieser verlässt den Essener Hauptbahnhof um 11.00 Uhr und kommt voraussichtlich um 12.37 Uhr am Aachener Hauptbahnhof an. Die Rückfahrt ist für 17.00 Uhr angesetzt, Ankunft in Essen ist um 18.42 Uhr. Zwischen dem Aachener Hauptbahnhof und dem Tivoli verkehren Shuttlebussen.

Tickets:

Tickets für die Begegnung sind sowohl für den Stehplatz-, als auch für den Sitzplatzbereich noch am Spieltag an der Tageskasse zu erwerben.

Spielort:
Tivoli
Krefelder Straße 205
52070 Aachen

Infos aus Aachen:

Gästefans: Karten für den Gästebereich N1 (Stehplatz) und N2 (Sitzplatz) sind noch bis Donnerstag, 15:30 Uhr am Stadion Essen sowie am Samstag an der Tageskasse erhältlich. Gästeeingang und -kasse befinden sich im Nordwesten des Stadions (Richtung Reitstadion). Für Gästefans wird der Parkplatz hinter dem Gästeeingang empfohlen (Adresse: Soerser Weg 90), außerdem steht der Parkplatz Areal H (Eulersweg / Ecke Soerser Weg) zur Verfügung.

Michael Eichler, verantwortlicher Redakteur bei Radio Hafenstrasse

 

 

Nächstes Match

Aktuelle Tabelle

Pos.MannschaftSpSUNDiff.Pkt.
8SC Wiedenbrück8323311
9SG Wattenscheid 096312110
10Rot-Weiss Essen7313-110
11Herne Ost II8314-710
12Rot-Weiß Oberhausen7214-17