Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

Mülheimer SV 07 – RW Essen 0:2 (0:2)

Radio Hafenstrasse, der Vorbericht

Den Niederrheinpokal für das Selbstbewusstsein nutzen

Während die Regionalliga West ihren 4.Spieltag angeht, so muss RWE schon zuschauen, denn nach dem Nicht-Aufstieg des letztjährigen Staffel-Meister Borussia Mönchengladbach II und dem Abstieg der Reserve von Borussia Dortmund sind es in der Saison 2015/2016 19 Mannschaften und so muss immer eine Mannschaft pro Spieltag zu gucken. Recht früh hat es nun also RWE erwischt.

Dieser freie Spieltag wird aber nun für die 1.Runde des Niederrheinpokal genutzt, wobei alle anderen jetzt auf RWE warten, denn an dem Tag als die 1.Runde regulär ausgespielt wurde, trat der amtierende Niederrheinpokalsieger vor ausverkauftem Haus an der Hafenstraße in der 1.Hauptunde des DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf an. Ergebnis ist bekannt und weil es dann doch so schön war und man ja auch eine gewisse Summe an Mindesteinahmen erhält, will man in der nächsten Saison wieder in den Amateur-Topf hinein.

In dieser 1.Runde wartet der Bezirksligist Mülheimer SV 07 auf die Rot-Weissen. Also keine weite Fahrt für RWE und seine Fans. Und weil es ja bekanntlich mit dem Start in der Regionalliga nicht wirklich so gut verlaufen ist, wie man es nach zwei Heimspielen gedacht hat, kann dieses Spiel auch dazu dienen, sich ein wenig Selbstvertrauen und auch Selbstbewusstsein für die kommenden Aufgaben, die in der Regionalliga auf einen warten, zu holen.

Trainer Jan Siewert nutzt aber auch dieses Spiel, um zu rotieren. Viele Spieler, die zuletzt kaum Einsatzzeiten besaßen, werden wohl hier zum Zuge kommen, um sich dann auch mal in 90 Minuten präsentieren zu können. Definitiv wird aber Niclas Heimann ins Tor zurückkehren, ob er auch gegen Erndtebrück spielt, wird sich zeigen. Aber darauf festlegen kann man sich nicht.

Jetzt wartet aber zunächst einmal der Mülheimer SV und für den Bezirksligisten ist es das Spiel des Jahres. Das Spiel musste aufgrund der hohen Zuschauererwartung, mit rund 1000 Zuschauern wird gerechnet, ins Mülheimer Ruhrstadion verlegt werden. Und der Underhog hofft darauf, dass das Spiel natürlich so lange wie möglich, offen gehalten werden kann. RWE wird freilich etwas dagegen haben und seiner Favoritenrolle dann doch recht deutlich gerecht werden wollen.

Freuen wir uns also auf einen schönen Fußballnachmittag in Mülheim an der Ruhr und wer für diesen Nachmittag keine Zeit findet, dem empfehlen wir wie immer das Live-Programm von Radio Hafenstrasse, denn unser Live-Reporter Michael wird ab 13:45 live aus dem Mülheimer Ruhrstadion berichten und für euch das Pokalspiel der Rot-Weissen begleiten.

In diesem Sinne – nur der RWE

 

 

msv07

News vom Mülheimer SV 07
Der Bezirksligist hat am Mittwoch im Nachhholspiel des 1.Spieltages seinen Auftakt bei Viktoria Buchholz mit 3:2 gewinnen können. Gegen RWE müssen die Mülheimer ihr Stadion „Waldschlößchen Arena“ verlassen und ins größere Ruhrstadion umziehen. Gerechnet wird mit rund 1000 Zuschauern.

 

 

News von RWEROT-WEISS ESSEN
 Das Restaurant SunnySide im WELCOME HOTEL ESSEN ist neuer Kulturgutschützer hat sich somit für eine Partnerschaft bei Rot-Weiss Essen entschieden. Für das kommende Auswärtsspiel bei der SG Wattenscheid 09 am 1.September 2015 (20:15 Uhr) hat an der Hafenstraße der VVK begonnen. Karten sind zu folgenden Preise erhältlich: Stehplatz: 9,50 Euro, Stehplatz (ermäßigt): 7,50 Euro, Sitzplatz: 18,00 Euro und Sitzplatz (ermäßigt): 14,00 Euro.

 

 

pie_chartStatistik
Für beide Mannschaften ist es das erste Pflichtspiel, in dem welchem sie aufeinander treffen. Also sollte RWE alles dafür tun, um hier die 100% zu erreichen. Nur der RWE

 

 

Hinweise zum Pokalspiel in Mülheim an der Ruhr

Am kommenden Samstag gastiert Rot-Weiss Essen in der 1. Runde des Niederrheinpokals beim Mülheimer SV 07. Anpfiff der Partie im Mülheimer Ruhrstadion ist um 14.00 Uhr.

Das Ruhrstadion befindet sich in der Friesenstraße und ist für PKW-Fahrer über die Autobahn A40 zu erreichen. Ab der Ausfahrt Mülheim-Styrum folgt man der Oberhausener Straße / B 223 und gelangt über die Kaiser-Wilhelm-Straße und die Steinkampstraße in die Friesenstraße. Parkplätze sind in unmittelbarer Stadionumgebung vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen RWE-Fans mit den Linien RE 1, RE 2, RE 6, RE 11, S1 und S3 zum Hauptbahnhof Mülheim (Ruhr). Von dort fährt regelmäßig ein Bus der Linie 122 zum Stadion.

Anstoß der Partie ist am Samstag um 14.00 Uhr, das Stadion sowie die Tageskassen öffnen um 12.30 Uhr. Tickets für die Begegnung sind noch bis einschließlich Freitag um 15.00 Uhr im Fanshop an der Hafenstraße zu folgenden Preisen (inklusive Vorverkaufsgebühr) im Vorverkauf zu erwerben:

Vollzahler: 8,50 Euro
Ermäßigt: 4,50 Euro (Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte)

Spielort:
Ruhrstadion
Friesenstraße 101
45476 Mülheim/Ruhr-Styrum

 

Michael Eichler, verantwortlicher Redakteur bei Radio Hafenstrasse

 

 

Nächstes Match

Aktuelle Tabelle

Pos.MannschaftSpSUNDiff.Pkt.
8SC Wiedenbrück8323311
9SG Wattenscheid 096312110
10Rot-Weiss Essen7313-110
11Herne Ost II8314-710
12Rot-Weiß Oberhausen7214-17