Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

KFC Uerdingen (1) – (3) RW Essen

Heute treffen unsere Rot-Weissen im Pokalviertefinale auf den Oberligisten KFC Uerdingen.

Anstoß ist um 19 Uhr im Grotenburg-Stadion.

Jan und Andreas werden ab 18.50 Uhr für Euch auf Sendung gehen und das Spiel kommentieren.

Spieltagsgrüße könnt ihr gerne wieder bei uns auf der Homepage in der Grußbox loswerden.

Also schön beikommen, Daumen drücken und NUR DER RWE

FAN-HINWEISE ZUM UERDINGEN-AUSWÄRTSSPIEL

ÖPNV-Warnstreiks beachten. Tageskassen öffnen nicht.

Fan-Hinweise zum Uerdingen-Auswärtsspiel – Rot-Weiss Essen
Nach rund sieben Jahren kommt Rot-Weiss Essen wieder für ein Auswärtsspiel ins Grotenburg-Stadion. (Foto: Tillmann)

Rot-Weiss Essen kehrt am Mittwoch (06. März, 19.00 Uhr) an einen aus der Regionalliga West altbekannten Ort zurück. Für das Niederrheinpokal-Viertelfinale ist Chef-Trainer Christoph Dabrowski mit seiner Mannschaft beim KFC Uerdingen in der Grotenburg zu Gast. Fans, die ihre Anreise mit Bus und Bahn planen, sollten die angekündigten ÖPNV-Warnstreiks beachten. Damit Besucher auch darüber hinaus bestens informiert sind, folgen hier die Fan-Hinweise.

Im Stadion:

Die Grotenburg öffnet um 17.30 Uhr.

RWE-Fans gelangen über die „Tiergartenstraße“ zum Gästebereich.

Der Gästebereich befindet sich in den Blöcken „A“ (Sitzplatz) und „S“ (Stehplatz).

Auf Taschen und Rucksäcke (größer DIN A4) sollte verzichtet werden. Es stehen nur begrenzte Abgabemöglichkeiten zur Verfügung.

Stark alkoholisierten Personen wird der Zutritt verwehrt.

Anreise mit dem PKW:

Die Polizei Krefeld empfiehlt eine frühzeitige Anreise.

Am Grotenburg-Stadion sind keine Parkmöglichkeiten für Gäste-Besucher vorhanden.

Rot-Weiss Essen-Fans können stattdessen den Parkplatz „Bockumer Schützenplatz“ (Adresse für das Navi: „Am Badezentrum 2“) nutzen. Ab der dortigen Haltestelle „Schüttenhofstraße“ fahren Shuttlebusse zur Grotenburg.

Anreise mit dem ÖPNV:

Rot-Weisse sollten sowohl bei ihrer Anreise im Essener (Ruhrbahn) als auch im Krefelder Stadtgebiet (SWK) die für Mittwoch angekündigten ÖPNV-Warnstreiks beachten. In Essen verkehren statt des regulären Linienbetriebs im 60-Minuten-Takt Nachtexpress-Linien. Eine Fahrplan-Übersicht bietet die Ruhrbahn hier. Aktuelle Informationen zum Streikbetrieb der „Stadtwerke Krefeld“ erhalten RWE-Fans hier. Den Notfallfahrplan hält die Betreibergesellschaft nach eigenen Angaben nicht ein.

Vom Essener Hauptbahnhof ist auf dem Hinweg die direkte Anreise mit der Regionalbahn-Linie „RB33“ (Abfahrt 16:16/17:16 | Gleis 7) zum Bahnhof „Krefeld-Oppum“ möglich. Alternativ nutzen RWE-Fans die „RE42“ (Abfahrt 16:45 | Gleis 10) bis „Krefeld-Uerdingen“ und steigen hier zur Fahrt nach „Krefeld-Oppum“ in die „RB35“ um (Abfahrt 17:20 | Gleis 1).

Ab „Krefeld-Oppum“ verkehrt von 17.00 Uhr an ein Shuttlebus-Verkehr zum Stadion.

Auf der Rückfahrt bietet sich die Verbindung „RB33“ (Abfahrt 22:02/23:02/00:02 | Gleis 2) mit Umstieg am Duisburger Hauptbahnhof in die „RE1“ (Abfahrt 22:38/23:38/00:38 | Gleis 12) an.

Tickets / keine Tageskasse:

Der Vorverkauf ist beendet. Die Tageskassen öffnen nicht.

Mit der Lieferweise „Abholung“ bestellte und bereits bezahlte Karten können am Ticketschalter an der Hafenstraße auch noch am Mittwoch abgeholt werden.

Mitfahrzentrale der Fan- und Förderabteilung:

Die Fan- und Förderabteilung (FFA) von Rot-Weiss Essen bietet mit der „MitFFAhrzentrale“ einen Service für Heim- und Auswärtsspiele an. Ab sofort können sich RWE-Fans, die eine Mitfahrgelegenheit benötigen oder anbieten, auf der Homepage der FFA eintragen und so schnell und unkompliziert in den Austausch treten.

Die „MitFFAhrzentrale“ erreichen RWE-Fans unter mfz.ffa-rwe.de.

Nächstes Spiel

Um das Live-Spiel zu hören gehe bitte auf
RWE-LIVE.de

Grußbox



    Aktuelle Tabelle

    Ihr wollt uns was gutes tun und mit einen kleinen Obolus bei unseren Kosten für Technik, Homepage usw. unterstützen?