Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

RW Essen (1) – (0) 1.FC Kaan-Marienborn 07

Radio Hafenstrasse, der Vorbericht

Letztes Heimspiel in 2018

Am Samstag den 8.Dezember 2018 empfangen unsere Rot-Weissen im letzten Heimspiel für 2018 um 14 Uhr den 1.FC Kaan-Marienborn an der Hafenstrasse.

Zwei Spiele stehen jetzt in diesem Jahr noch aus. Jetzt zu Hause gegen Kaan-Marienborn und auswärts bei der Zweitvertretung des 1.FC Köln. Beides Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel gegen die man in der Hinrunde punkten konnte. Gegen den Aufsteiger Kaan-Marienborn konnte deutlich mit 4:1gewonnen werden und gegen Köln II gab es ein 2:0 Heimsieg. Also eigentlich gute Aussichten für die letzten Aufgaben in diesem Jahr. Wäre da nicht der letzte Auftritt in Wuppertal, wo unsere Jungs mit 0:3 unter die Räder gekommen sind. Gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller haben wir uns schon in der Vergangenheit oft schwer getan. Dies wird jetzt auch nicht einfacher werden. Schließlich will keiner dieser Mannschaften am Ende absteigen.

Die Gäste des FC Kaan-Marienborn hatten einige Tage mehr Zeit sich auf die kommende Partie gegen Rot-Weiss Essen vorzubereiten. Eine Platzkommission hatte das Kellerduell am vergangenen Samstag gegen dem TV Herkenrath abgesagt. Der tiefe Naturrasen im Siegener Leimbachstadion wurde gesperrt.

Mit 19 Zählern stehen sie momentan auf dem 15.Tabellenplatz in der Regionalliga und wollen möglichst viele Punkte für den Klassenerhalt einfahren.

Das Hinspiel am 3.Spieltag haben die Gäste noch in guter Erinnerung. Nach 11 Minuten führten Marienborner mit 1:0 durch ein Tor von Elsamed Ramaj wobei dann aber anschließend unser RWE das Spiel noch durch die Tore von Florian Bichler, Kai Pröger, Enzo Wirtz und Philipp Zeiger mit 4:1 drehten.

„In Essen ist unser oberstes Gebot, die Null zu halten.Vorne sind wir im Moment immer für ein Tor gut“, so Marienborns Co-Trainer Tobias Wurm. „Eins ist aber sicher, wir fahren nicht nach Essen um Fotos zu machen oder die Stimmung zu genießen“, so Wurm weiter.

Der Blick auf die Tabelle tut für unsere Rot-Weissen verdammt weh. Der Anschluss nach oben ist verloren gegangen. 15 Punkte Rückstand sind es nun auf den Tabellenführer Viktoria Köln. Die Niederlage gegen Wuppertal wurde aufgearbeitet und die Konsequenzen daraus gezogen. Florian Bichler und Niko Lucas werden gegen Kaan-Marienborn wieder im Kader sein, somit ist die Personalsituation ein wenig entspannter. Die volle Konzentration ist auf das nächste Spiel gerichtet. „Wir müssen die Angst vor Fehlern ablegen und eher wieder das Tempo aufnehmen“, so RWE-Coach Neitzel.

Wir hoffen also das die letzten beiden Spiele noch ordentlich über die Runden gebracht werden und mit guter Leistung die Zuschauer zurück ins Stadion kommen. Lasst uns unsere Mannschaft ordentlich anfeuern und uns durch einen Sieg das Jahr 2018 an der Hafenstrasse abschließen.

Also auf geht’s und NUR DER RWE

Alessandro und Schmiddy werden Live von der Hafenstrasse die Partie für Euch ab 13.45 Uhr übertragen.

pie_chart

Statistik
Im Hinspiel gab es nach einem 0:1 Rückstand ein 4:1 Auswärtssieg gegen den FC Kaan-Marienborn.

In diesem Sinne – nur der RWE
Picke, verantwortlicher Redakteur bei Radio Hafenstrasse

ROT-WEISS ESSEN

News von RWE

Rabatt-Aktion für Bekenner

RWE-Mitglieder erhalten in der Vorweihnachtszeit 25 Prozent Rabatt.

Die rot-weissen Bekenner shoppen in der Vorweihnachtszeit besonders günstig. 25 Prozent des Preises sparen RWE-Mitglieder im Fanshop an der Hafenstraße sowie im Online-Shop zwischen dem 1. und 22. Dezember.  

Was gibt es schöneres als rot-weisse Weihnachten? Ob rot-weisse Christbaumkugeln oder Geschenke: Der Fanshop an der Hafenstraße bietet eine breite Auswahl an Fanartikeln des Essener Traditionsvereins. Mitglieder des Vereins können sich ab dem 1. Dezember besonders günstig für das Weihnachtsfest rüsten. 25 Prozent Rabatt werden vom ursprünglichen Preis der Artikel abgezogen.

Die Aktion gilt ausschließlich im Fanshop an der Hafenstraße sowie im Onlineshop und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Fan-Hinweise zum Heimspiel gegen den 1. FC Kaan Marienborn

Am Samstag, den 8. Dezember empfängt Rot-Weiss Essen im Rahmen des 20. Spieltags der Regionalliga West den 1. FC Kaan Marienborn an der Hafenstraße. Anpfiff der Partie gegen die Siegerländer ist um 14.00 Uhr im Stadion Essen.

Die Tore des Stadions und die Tageskassen öffnen 90 Minuten vor Anpfiff. Die Infokasse befindet sich am Spieltag im Kassenhäuschen W1-W3. Dort steht auch eine Online-Kasse zur Verfügung, die im Sitzplatzbereich eine platzgenaue Ticketauswahl ermöglicht. Tickets für Kinder sind ab Öffnung der Tageskassen ausschließlich an dieser Kasse zu erwerben. Der rot-weisse Fanshop ist von 12.30 bis 14.00 Uhr sowie ab Abpfiff bis ca. 45 Minuten nach Spielende geöffnet. Die Ausgabe der kurzen fuffzehn erfolgt am Spieltag kostenlos an allen geöffneten Kassenhäuschen.

Geöffnet werden die Sparkassentribüne, die Rahn-Tribüne und die WAZ-Westkurve. Parkausweise sind am Spieltag ab 12.30 Uhr ausschließlich beim rot-weissen Partner MHL an der Hafenstraße 215 zum Preis von 7,00 € erhältlich.

Rot-Weiss Essen weist außerdem darauf hin, dass das Mitführen von Rucksäcken und Taschen, deren Größe das DIN A 4-Format überschreitet, sowie von Schirmen und Stöcken (Stöcke für Gehbehinderte ausgenommen) ins Stadion nicht gestattet ist. Da keine Lagerung der Gegenstände vor Ort möglich ist, wird empfohlen, auf die Mitnahme zu verzichten.

News vom 1.FC Kaan-Marienborn 07

Im Käner Lager kehrt der zuletzt kränkelnde Leon Binder wieder in das Mannschaftstraining zurück. Torwart Florian Hammel und Dastit Bulliqi fehlen in dieser Woche erkrankt.
Dawid Krieger, der sich einer kleinen Operation unterzieht, steht ebenso wenig zur Verfügung wie André Schilamow.

Nächstes Spiel

Rot-Weiss Essen — Bonner SC

Stadion Essen
Regionalliga West

Aktuelle Tabelle

Pos.VereinSpPkt.
1819
2719
3716
4815
5714
6713
7712
8711