Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

RW Essen (3) – (0) Alem. Aachen

Spielbericht vom nullsiebenblog

https://nullsieben.blog/2019/11/16/18-spieltag-rwe-alemannia-aachen/

Der Vorbericht

Am Samstag den 16.November 2019 kommt es zum Traditionsduell zwischen Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen. Anstoß des Krachers ist um 14 Uhr im heimischen Stadion Essen an der Hafenstrasse.

Am vergangenen Wochenende konnten unsere Rot-Weissen in Wuppertal mit 2:1 punkten. Nach dem späten Siegtreffer in der Nachspielzeit, war das Glück auf unserer Seite. In der Vergangenheit war dies anders. Christian Titz lobt seine Jungs dafür, das sie bis zum Abfiff alles geben um erfolgreich zu sein. Jeder der gegen RWE spielt, ist hoch motiviert und macht einem das Spielen schwer.

Die Gäste aus Aachen sind seit fünf Spielen ungeschlagen und sammelten dabei elf Punkte. Zuletzt gewannen sie mit 3:0 gegen Bergisch Gladbach und stehen jetzt mit 23 Punkten aus 15 Spielen auf den 7.Platz in der Liga.

In der letzten Saison konnten die Aachener mit 1:0 und 2:0 das Spiel für sich entscheiden. „Es ist ein Traditionsduell zweier großer Vereine“, unterstreicht Fuat Kilic die Bedeutung eines Spiels, welches alljährlich die Massen mobilisiert. „Wir erwarten ein hoch intensives Spiel, indem man sich von beiden Seiten nichts schenken wird.“Wichtig wird sein, dass alle Aachener an ihre Leistungsgrenze gehen. „Weniger als 100% wird gegen diesen Gegner nicht reichen“, sagt der Aachens Coach Killic. “Wir wissen, dass Rot-Weiss Essen verwundbar ist, auch im eigenen Stadion. Wir haben uns die Niederlagen gegen Verl und Fortuna Köln ganz genau angeschaut und wissen, wie wir in Essen auftreten müssen”, betont Kilic weiter und ergänzt: “Wir dürfen RWE keine großen Räume geben. Denn dann sind sie am stärksten und werden uns auseinander nehmen. Wir haben uns auf Essens taktische Ausrichtung mit dem hohen Torwartspiel, die wohl einmalig in den ersten vier Ligen ist, eingestellt und wissen, was zu tun ist.”

Erstmals in dieser Saison stehen unserem Rot-Weiss Trainer Christian Titz alle Mann zur Verfügung und freut sich auf die Party gegen seinen früheren Arbeitgeber. Titz war von Juli 2000 bis Juni 2004 für die U18 und U19 der Aachener Alemannia verantwortlich und Leiter der dortigen Fussballschule und Mitglied im Trainerstab der Profis.

Wir freuen uns tierisch auf dieses heiße Duell und hoffen auf ein volles Haus mit dem richten Ergebnis unserer Rot-Weissen.

Für diejenigen, die es nicht an die Hafenstrasse schaffen, übertragen Schmiddy und Andreas das Spiel ab 13.45 Uhr Live aus dem Stadion Essen auf http://www.radio-hafenstrasse.de

Also auf geht´s und NUR DER RWE

Andreas & Schmiddy

Nächstes Spiel

Rot-Weiss Essen — VfB Homberg

Stadion Essen
Regionalliga West

Aktuelle Tabelle

Pos.VereinSpPkt.
11333
21328
31225
41224
51122
61321
71420
81319