Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

RW Essen (1) – (1) RW Oberhausen

Radio Hafenstrasse, der Vorbericht

Derby an der Hafenstrasse

Am Samstag den 27.Oktober 2018 kommt es an der Hafenstrasse zum Derby zwischen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen. Anstoß des Nachbarschaftsduells ist um 14 Uhr.

Nach sechs erfolglosen Spielen konnten unsere Rot-Weissen am vergangenen Sonntag im Lohrheidestadion die SG Wattenscheid mit 2:0 besiegen. „Wir sind alle total erleichtert, dass wir nach den schweren letzten Wochen endlich wieder einen Auswärtsdreier holen konnten“, so RWE-Coach Karsten Neitzel nach dem Spiel. Nachdem Kai Pröger nach seiner Sperre ja sowieso wieder in der Startformation stand und sogar die 1:0 Führung erzielte, feierte in der 74. Minute auch Marcel Platzek endlich nach seiner Verletzungspause sein Comeback. So langsam entspannt sich die Personalsituation bei uns und der Sieg bringt wieder jede Menge Selbstvertrauen auf das anstehende Derby gegen Oberhausen.

Die Gäste aus Oberhausen stehen mit 24 Zählern im Moment auf Platz 2 hinter Victoria Köln mit 33 Punkten. In den letzten beiden Spielen der Gäste gegen den TV Herkenrath (4:0) und gegen der Zweitvertretung des 1.FC Köln (3:0), konnten die Oberhausener auf Tore-Punktejagd gehen und nun gut gerüstet in das Derby starten. Die letzte Saison konnte der RWO auf dem 9. Platz mit 50 Punkten und einem Zähler Vorsprung auf unseren RWE abschließen. In den beiden aufeinandertreffen in dieser Spielzeit gab es jeweils ein 1:1 Unentschieden. Nicht zu vergessen ist das letzte Niederrheinpokalfinale gegen RWO, dass durch ein umstrittenes Tor in der 89. Spielminute mit 1:2 verloren ging und wir erstmal nach drei Jahren nicht für die 1.DFB-Pokalhauptrunde qualifiziert waren.

Die Oberhausener wollen mit einer Menge Fans anreisen und hoffen auf ein Heimspiel hier bei uns in Essen. „In Essen zu spielen, ist immer geil, der Verein hat genau wie wir eine riesen Fankultur. Derbys sind wichtige spiele, in denen man die Saison nochmal ein bisschen aufwerten kann. Ein Sieg gegen RWE freut die Fans ja mehr, als jeder andere. Wir freuen uns unheimlich darauf“, so RWO-Coach Mike Terranova.

Jetzt heißt es also nach dem Wattenscheid Sieg die volle Konzentration auf das Derby gegen Oberhausen zu richten und mit einem Sieg, in der Tabelle wieder weiter nach oben zu klettern.

„Wir wissen, wie wichtig dieses Spiel für das Umfeld und die Tabelle sein wird“, so unser Coach Neitzel. Schließlich haben wir ja noch eine Rechnung mit den Gästen offen.

Also Ärmel hochkrempeln und auf in den Kampf, denn NUR DER RWE

Alessandro und Schmiddy werden wie gewohnt, Live ab 13.45 Uhr das Derby von der Hafenstrasse aus kommentieren.

pie_chart

Statistik

In der letzten Saison 2017/18 gab es in beiden Spielen jeweils ein 1:1 Unentschieden.

Das Niederrheinpokalfinale gewann RWO mit 2:1

In diesem Sinne – nur der RWE
Picke, verantwortlicher Redakteur bei Radio Hafenstrasse

ROT-WEISS ESSEN

News von RWE

Rot-Weiss Essen bekommt es im Viertelfinale des Niederrheinpokals mit dem SC Union Nettetal zu tun. Der Oberligist wurde den Rot-Weissen am Dienstag in der Sportschule Wedau zugelost. Informationen zu Spielort und Spieltermin folgen in Kürze.

Fan-Hinweise zum Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen

Am Samstag, den 27. Oktober empfängt Rot-Weiss Essen im Rahmen des 15. Spieltags der Regionalliga West Rot-Weiß Oberhausen an der Hafenstraße. Anpfiff der Begegnung gegen den Revierrivalen ist um 14.00 Uhr im Stadion Essen.

Die Tore des Stadions und die Tageskassen öffnen 90 Minuten vor Anpfiff. Die Infokasse befindet sich am Spieltag im Kassenhäuschen W1-W3. Dort steht auch eine Online-Kasse zur Verfügung, die im Sitzplatzbereich eine platzgenaue Ticketauswahl ermöglicht. Tickets für Kinder sind ab Öffnung der Tagskassen ausschließlich an dieser Kasse zu erwerben. Zudem wird eine Sonderkasse für die anstehenden Auswärtsspiele beim SC Wiedenbrück und der U23 von Borussia Dortmund eingerichtet. Der rot-weisse Fanshop ist von 12.30 bis 14.00 Uhr sowie ab Abpfiff bis ca. 45 Minuten nach Spielende geöffnet. Die Ausgabe der kurzen fuffzehn erfolgt am Spieltag kostenlos an allen geöffneten Kassenhäuschen.

Geöffnet werden die Sparkassentribüne, die Rahn-Tribüne, die WAZ-Westkurve sowie die Blöcke G2 und G3 der Stadtwerke Essen-Tribüne. Die Gästefans erreichen den Stadionzugang der Stadtwerke Essen-Tribüne über die Straße „Sulterkamp“. Parkausweise sind am Spieltag ab 12.30 Uhr ausschließlich beim rot-weissen Partner MHL an der Hafenstraße 215 zum Preis von 7,00 € erhältlich.

Rot-Weiss Essen weist außerdem darauf hin, dass das Mitführen von Rucksäcken und Taschen, deren Größe das DIN A 4-Format überschreitet, sowie von Schirmen und Stöcken (Stöcke für Gehbehinderte ausgenommen) ins Stadion nicht gestattet ist. Da keine Lagerung der Gegenstände vor Ort möglich ist, wird empfohlen, auf die Mitnahme zu verzichten.

Aufgrund des erwarteten Zuschaueraufkommens kann es am Spieltag zu Sperrungen der Hafenstraße kommen. In diesem Fall ist die Einfahrt von der Bottroper Straße in die Hafenstraße gesperrt. Aus der Essener Innenstadt fahren RWE-Fans über die Gladbecker Straße links in die Daniel-Eckhardt-Straße und dann erneut links in die Hafenstraße. Aus Richtung Gladbeck (A42/A2) führt der Weg von der Gladbecker Straße rechts in die Daniel-Eckhardt-Straße und dann ebenfalls links in die Hafenstraße.

ROT-WEISS OBERHAUSEN

News von Rot-Weiß Oberhausen

Der Einsatz von Cihan Özkara am Samstag im Derby bei Rot-Weiss Essen ist mehr als fraglich. Der RWO-Mittelstürmer wurde in der Partie gegen Herkenrath verletzt ausgewechselt, nachdem er im Oberschenkel einen stechenden Schmerz verspürt hatte.

Nächstes Spiel

Niederrheinpokal, Niederrheinpokal Viertelfinale. Spieltag

gegen

Aktuelle Tabelle

Pos.VereinSpPkt.
61828
71827
81827
91826
101825