Radio Hafenstrasse

Live-Programm und alle Infos rund um Rot-Weiss Essen

RW Essen (1) – (0) SV Rödinghausen

Am heutigen Samstag empfangen unsere Rot-Weissen den SV Rödinghausen an der Hafenstrasse.

Anstoß ist um 14 Uhr im Stadion Essen.

Im Niederrheinpokal haben die Rot-Weissen unter der Woche gegen den Landesligisten TuS Fichte Lintfort mit 6:0 gewonnen und ziehen somit ins Achtelfinale ein.

Jetzt geht es in der Liga gegen Rödinghausen weiter.

Die Gäste stehen nach 17 Spieltagen mit 27 Zählern auf dem 8.Platz.

Zuletzt gab es für sie eine 0:1 Niederlage gegen unseren übernächsten Gegner Rot-Weiß Ahlen.

Die letzte Saison schlossen die Rödinghausener nach 40 Spieltagen, mit 59 Punkten auf dem 6. Platz ab.

Dabei bezwangen die Rot-Weissen den SV Rödinghausen zu Hause mit 2:0 und auswärts gab es ein 1:1 Unentschieden.

Auf ein schönes Spiel und hoffentlich die nächsten drei Zähler für uns.

Luca ist unsere neuer Mann an Bord und wird für euch ab 13.45 Uhr live von der Hafenstrasse berichten.

Weiter geht’s und NUR DER RWE

Fan-Hinweise zum Rödinghausen-Heimspiel

Duell unter 2G-Regelung.

Rot-Weiss Essen empfängt am Samstag, den 27. November, 14.00 Uhr, im Rahmen des 18. Spieltags der Regionalliga-West-Saison 2021/2022 den SV Rödinghausen an der Hafenstraße. Das Stadion öffnet um 12.30 Uhr, die Partie findet unter der 2G-Regelung statt. In den Fan-Hinweisen liefert RWE alle wichtigen Infos zum Stadionbesuch.

2G-Nachweis erforderlich

Wer das Spiel an der Hafenstraße besuchen will, muss am Einlass zum Stadion einen Nachweis über seinen 2G-Status in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis erbringen können. Möglich ist der Nachweis mit der Genesung (positiver PCR-Test min. 28 Tage alt, max. 6 Monate alt oder Erstimpfung nach Infektion) oder einer Corona-Impfung (seit 14 Tagen vollständig). Kinder unter 6 Jahren müssen keinen Testnachweis erbringen, Kinder ab dem Schuleintrittsalter schon.

Für Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen und dies mit einem ärztlichen Attest nachweisen können, gilt ebenso wie für Kinder unter 16 Jahren weiterhin die 3G-Regelung.  Entsprechende Fans müssen beim Stadionzutritt einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test in Verbindung mit ihrem Personalausweis vorweisen.

Schülerausweis reicht nicht, um 3G-Nachweis zu erbringen

Für schulpflichtige Kinder wird es nicht möglich sein, den 3G-Status mit dem Schülerausweis nachzuweisen. Dementsprechend benötigen alle Kinder und Jugendlichen zwischen einschließlich 7 und 15 Jahren, die nicht geimpft sind, ein offizielles negatives Schnelltest-Ergebnis.

RWE empfiehlt frühzeitige Anfahrt

Auch weiterhin bleibt die Straße „Sulterkamp“ hinter der Rahn-Tribüne/Stadtwerke-Essen-einseitig  gesperrt. Eine Sperrung der Hafenstraße aus Richtung der „Bottroper Straße“ ist durchaus möglich. Rot-Weiss Essen empfiehlt allen Fans, die mit dem Auto anreisen, die Anfahrt besonders früh anzutreten.

RWE empfiehlt seinen Fans den folgenden Anreiseweg: Rot-Weisse fahren über die „B224/Gladbecker Str.“ stadtauswärts und erreichen anschließend über die „Vogelheimer Str.“ die Hafenstraße. Essener sollten auch die mögliche Verzögerung durch etwaige Staus einberechnen.

Wer aus Richtung Bottrop mit dem Auto anreist, sollte über die „Essener Straße“ (L631) in Richtung Essen-Borbeck und anschließend die „Econova-Allee“ sowie die „Emscherbruchallee“ und die „Lüschershofstraße“ zur Hafenstraße kommen.

Parkscheine für die Parkplätze P1 sowie P2/P3 sind ausverkauft. Um das Infektionsrisiko zu minimieren empfiehlt RWE allen Personen, die nahe der Hafenstraße wohnen, möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Für Rot-Weisse mit einer weiteren Anreise steht außerdem gewohnte Shuttleverkehr vom Hauptbahnhof zum Stadion und wieder zurück bereit.

Maskenpflicht und Mindestabstand

Auf dem gesamten Stadiongelände, ausgenommen direkt am auf der Eintrittskarte zugewiesenen Sitzplatz oder am direkten Stehplatz auf der WAZ-Westkurve, gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes.

Auf der WAZ-Westkurve ist der Mindestabstand einzuhalten. Auf der Tribüne machen rote Punkte auf den Betonreihen eine genaue Platzzuordnung möglich und nötig. Diese sind unbedingt einzunehmen, um ausreichend Abstand und somit die Einhaltung des Hygienekonzepts zu gewährleisten. Hierbei können Rot-Weisse die roten Punkte innerhalb ihres Blocks jedoch frei auswählen.

Tageskassen öffnen – WAZ-Westkurve ausverkauft

Am Spieltag wird es Rot-Weissen möglich sein, Sitzplatz-Eintrittskarten an den Tageskassen zu erwerben. Der Kartenverkauf findet hinter der Stadtwerke-Tribüne für Block G1, am Fanshop für die Blöcke E1 und E4 sowie hinter der Rahn-Tribüne für Block R1 bis R5 statt. Tickets für die WAZ-Westkurve und somit den Stehplatz-Bereich werden nicht mehr erhältlich sein. Rot-Weiss Essen empfiehlt, um die Tageskassen-Gebühr zu umgehen, den Vorverkauf im Fanshop an der Hafenstraße oder in einer der bekannten Vorverkaufsstellen zu nutzen.

Fanshop öffnet ab 12.30 Uhr

Der Fanshop an der Hafenstraße öffnet zwischen 12.30 und 14.00 Uhr sowie nach Abpfiff 45 Minuten seine Türen. Vor der WAZ-Westkurve wird Rot-Weiss Essen in einzelnen Kassenhäuschen einen zusätzlichen Fanartikel-Verkauf anbieten. Entsprechende Anlaufstellen gelten nicht als Orte zur Ticket-Hinterlegung. Neben zahlreichen Angeboten werden als Spieltagskracher auch alle Schals zum Preis von 10 Euro erhältlich sein.

Quelle: www.rot-weiss-essen.de

Grußbox

    Ihr wollt uns was gutes tun und mit einen kleinen Obolus bei unseren Kosten für Technik, Homepage usw. unterstützen?

    Nächstes Spiel

    Rot-Weiss Essen — Wuppertaler SV (Pünktlich)

    23. Januar 2022
    Stadion an der Hafenstraße
    Regionalliga West

    Aktuelle Tabelle

    Pos.VereinSpPkt.
    12047
    22146
    32145
    41942
    52141
    62036
    72135
    82131